Seit über 35 Jahren ist die UWG in Kirchlengern im Gemeinderat vertreten. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, ohne Parteivorgaben unabhängige Politik zum Wohle der Gemeinde zu gestalten. Bürgerinnen und Bürger stehen ohne Parteibuch und Beitragszahlungen für Kirchlengern ein. Oftmals sind es die kleinen Anregungen von Einwohnern, die wir in Anträge umsetzen. Die Beleuchtung eines Schulweges von der Heidestraße zum Hüller, ein leerstehendes Gebäude mit unschöner Optik wird verkleidet, oder die Fahrbahnmarkierung, die eine Einmündung besser passierbar macht sind nur einzelne Beispiele konkreter Kommunalpolitik.

Dabei ist es uns jedoch wichtig, die finanzielle Seite aller Vorhaben im Blick zu haben und kritisch zu beleuchten. Kirchlengern hat die höchste Pro-Kopf-Verschuldung in ihrer Geschichte, wir glauben, da gibt es Handlungsbedarf. Dabei spielt die ohnehin hohe Belastung unserer Bürgerinnen und Bürger ebenfalls eine zentrale Rolle. Wir werden uns z. B. mit allen Mitteln für die Abschaffung der Straßenbaubeiträge einsetzen.

Wir reden nicht nur über Klimaschutz und über Klimakonzepte, wir setzen sie um. Ist doch die UWG seit 2004 Vorreiter in Sachen CO²-Vermeidung in Kirchlengern. Ob Errichtung von Solaranlagen auf gemeindeeigenen Gebäuden, LED-Technik in Straßenlaternen, E-Tankstellen oder ein digitales Mandat ohne Papier. Im Blick auf die Umwelt, wird die UWG in Kirchlengern auf die Plakatwerbung an Straßenlaternen verzichten. Für nur ein paar Tage werden hunderte von Plakaten gedruckt und aufgehängt, oftmals auf Kunststoffträgern, die danach wieder entsorgt werden müssen.

Das Thema Sicherheit bewegt wohl alle, die in Kirchlengern leben. Die Vorschläge der UWG reichen von einer ständigen Polizeipräsenz, über Notinseln für Kinder bis hin zu stationären Sirenen.

Modern, zukunftsweisend und dabei familienfreundlich sind keine Floskeln im Wahlprogramm, sondern Aufgaben, die uns weiterhin beschäftigen. Erfolge waren z.B. die Erhaltung der Minigolfanlage oder die Instandhaltung von Spielplätzen.

Für die oben genannten Punkte tritt die UWG mit folgender Aufstellung in den Wahlbezirken an:

UWG tritt zur Kommunalwahl an